Beitragsseiten


Kurz und bündig gesagt

Es hott zoo doag geluut - Morgenläuten 6.30 Uhr
Ich honn en schönne Honger, bann gitts de ebbes - Ich habe einen großen Hunger, wann gibt es den etwas
Ich senn widd geronne - Ich bin dagegen gerannt
Bee soll doss widderscht gee - Wie soll das weiter gehen

Woart e bessee - Wate einen Augenblick
Boass hassde mitgebroatt - Was hast du mitgebracht
der ahmbert net - der regt sich nicht

Ich honn`s in de Ank - Ich habe es im Nacken
Do wärst äbbes zesomme - Da wächst etwas zusammen
hengerställs vodderst - das hintere vorne hin stellen

Die Mous iss ums Hous rum gesoust - Die Maus ist ums Haus herum gesprungen
Kasate gehe - zum Vergnügen gehen

Es wittert - Ein Gewitter kommt

Verbeinst noochemoo - Schimpfwort
Kütz be jonge Hön - Junge Männer sind wie junge Hunde
Er dudd en Blää - Er brüllt

Du konnst mich amol Hoggel getroar - Du kannst mir den Buckel runter rutschen
Er hot sich gegöwelt - Er ist wieder in Ordnung
Bee mescht macht, is es verkoart - Egal wie es ist falsch

Der erbt fuchze Hektar -  Der erbt fünfzig Hektar
Dos iss jo ä _Deenk - Das ist ja ein Ding
Dos senn Förtz mit Krögge - Das ist Quatsch 

Rähnst net, so dröbbelts doch - Regnet es nicht, so tröpfelts doch
De Kütz senn düchdich - Die Junge sind tüchtig
Dos iss ewenk wenk - Das ist etwas wenig


Die Wies iss gemöht - Die Wiese ist gemäht
Doo iss die Ziet schdenn geblewe - Hier ist die Zeit stehen geblieben

Dos könnsde awwer geglei - Das kannst du aber glauben

 




Mach net so en Zures - Mach kein Aufstand
Der schisst bi Dabbezwern - Er hat Durchfall
Dos ess wällich schöh - Das ist wirklich schön

Setz dich un verzehl ewenk -  Setz dich hin und erzähle ein wenig
Sersde net die Säu im Goadde - Siehst du nicht die Schweine im Garten
Secher iss Secher - Sicher ist Sicher

Ich setz do druff be de Aff uff´m Schliffstei - Ich sitze hier nciht gut drauf
Du oll Schengost - Du alte Schinder
Ich bin öngeschdallsöweschd nob gefalle - Ich bin halsüberkopf runtergefallen

Alsemo könnt mer devoh gelauf - Manchmal könnte man davon laufen
Dos iss das Allerwichdichste - Das ist das Allerwichtigste
Sei net so neuschiericht - Sei nicht so neugierig



In dee School getts annerschtrömm - In der Schule geht es strenger zu
Doos woar Annoduuwak - Das war  vor langer Zeit
Ich honn en schönne Honger, bann gitts de ebbes - Ich habe einen großen Hunger, wann gibt es den etwas

Ess widderd - Ein Gewitter kommt
Ich senn widd geronne - Ich bin dagegen gerannt
Bee soll doss widderscht gee - Wie soll das weiter gehen

Woart e bessee - Warte einen Augenblick
Boass hossde mitgebroatt - Was hast du mitgebracht
der ahmbert net - der regt sich nicht

Zwösche de Joarn - Zwischen Wheinachten und Neujahr
Onser Melichdöpp hot kei Zott - Unsere Milchkanne hat keine Zotte (Ausguss)
Boss en Zinnober - Was ein Durcheinander




Ich honn`s in de Ank - Ich habe es im Nacken

Do wärst äbbes zesomme - Da wächst etwas zusammen
Der ei well hüh, der anner hott - der eine will es so herum , der andere so herum

Breng mer ebbes mit - Bring mir etwas mit
Die Domme wern net all - Die Dummen werden nicht alle
Allemoll bann ich komm, wiste net doo - Immer wenn ich komme bist du nicht da

Dos well ich grood nouch loss gell - Das will ich grade noch gelten lassen
Er lösst die Bääfotz henk - Er läst die Lippen höngen
Boos hott doss gekost, Geeld, Backstei ginge nett in die Kass - Was hat das gekostet, Geld Backsteine gingen nicht in die Kasse

Kenner hot geschömpt - Keiner hat geschimpft
Bann Gott well, on die Gäul dänze - Wenn Gott will und die Pferde ziehen (dann gelingt das)
Besser en Spatz in de Haand, als e Duwe of em Dach - Besser ein Spatz in der Hand, als eine Taube auf dem Dach




Ich senn ah bessee mööd - Ich bin etwas müde
Loss doss besser blie - Lass es lieber bleiben
Es gitt nischt Besseres als ebbes Goodes - Es gibt nichs Besseres als etwas Gutes

Doss konnsde eim verzehl, der die Hoos mit der Bisszang zomacht - Das kannst du einem erzählen, der die Hose mit der Beißzange zumacht. Er erzählt etwas was ziemlich  unwahrscheinlich ist
Doss mossde bicht - Das musst du beichten
Er hodd Angsd wie ein Beddseicher - Er hat Angst wie ein Bettseicher

Au e Bleng Hoo fengt au moo e Koern - Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn
Schwatz kei Blech - Rede keinen Blödsinn
De Moarsch bloos - Jemand zurechtweisen, den Marsch blasen

Baaremm hoste dos gemoatt - Warum hast du das gemacht
Hott der Krotze au schoo ebbes zu melle - Hat der Knirps auch schon was zu sagen
Hoste schoo vomm Pedder dinn Böndel  - Hast du schon von deinem Paten dein Geschenk/Ostern oder Weihnachten



Verbeinst nochemool, ewwe hot mich e Brääme gestoche - Verflixt eben hat mich eine Bremse gestochen
Doss Messer schnidd, bee kall Wasser brennt - Das Messer ist stumpf
Offem Bure em hengerschte Eck - Auf dem Dachboden im hintersten Eck

Zie nett so e Brutsch - Mach nicht so ein Gesicht
Im Vodder sie Bruutschue - Dem Vater seine Brautschuhe
Der kricht de Brotkurb hoch gehonke - Der bekommt wenig zu essen

Den konnste om Acker net gebruch - Den kannste am Acker nicht gebraucen
Ess gett de Meensche bee de Lüüt - Es geht den Menschen wie den Leuten
Doodebei gings manchmo au reechd luut heer - Dabei ging es manchmal recht laut her

Bann mer kenn Oofang kricht, kricht mer au kei Eng - Wenn mann keinen Anfang bekommt, bekommt man auch kein Ende
Ich senn hüdd Oowend soo soot, ich konn neddmee - Ich bin heute abend so satt, ich kann nicht mehr
Bann du deer Ronke gegesse host, biste nett mee allei - Wenn du das gegessen hast bist du nicht mehr nüchtern




Er dott kenner Fleeche ebbes - Er tut keiner Fliege etwas zu leide
Du kommst joo so flögg doheer - Du bist zu leicht angezogen
En Zoggerschdei gefitzt - Ein Bonbon genommen

Alle Furzlang - Oft, Ständig
Doo wurd nedd nuer gedaanzt un gesonge - Da wurd nicht nur getanzt und gesungen
Bann de so grooß werscht, bee de blööd wist, doo konnsde uus de Dachrenn  gesuff - Wenn du so groß wirst wie du blöd bist, da kannst du aus der Dachrinne trnken

Dee honn Gott im Herze gehabt - Die haben ein glückliches Schicksal gehabt
Dee blinn känn Sonndich dehei - Die bleiben keinen Sonntag Zuhause
Ich bins deck - Ich bin es Leid


Deer hot de Deiwel im Galopp verloorn - Der hat der Teufel im Galopp verloren, d.h. er ist ein frecher Kerl
Deer schwatzt im Deiwel e Uur ab - Der redet, redet und redet 
Wammer vom Deiwel schwatzt, kommde au - Es kommt jemand dazu von dem gerade gesprochen wurde


 

Boos felld dir de ii - Was fällt dir den ein
Doo hoste dir ewer ebbes iigehannelt - Da haste dir aber etwas eingehandlet
Doss ich doss dorft erlaa - Das ich das erleben durfte

Hütt kömmt de Karl dezuu - Heute kommt der Karl dazu
Dejoaart warn ich kraank - Letztes Jahr war ich krank
Du hosst Dissel im Aaersch - Du hast Distel im Arsch, dass Kind kann nicht ruhig sitzen

Do schooß off aäimoa onsem Bauer en Geddaange duech de Koop - Da schoss auf einmal unserm Bauer ein Gedanke durch den Kopf
Dommheit o Stolz woasse öf äm selbe Holz - Dummheit und Stolz liegen nahe beieinander 
Doss dott dir goot - Das tut dir gut

Mer honn kai Ziit zom kassadegenn - Wir haben keine Zeit zum Spazierengehen
Eimoo woarsch gannz still - auf einmal war es ganz still
Es kömmt halt gaanz annerscht biie m´r deenkt - Es kommt halt ganz anders wie man denkt

 


 


Doodebei gings manchmo au recht luut heer - Dabei ging es manchmal auch recht laut her
Es iss kaalt duss - Es ist kalt draußen
Mach emo de Düür uuf - Mach einmal die Tür auf

Du musst erscht mool ebbes ess, das de ebbes wirscht - Du musst erst mal was essen, das du etwas wirst
Banns dem Esel zoo good gedd, gedder uffs iis - Wenn es dem Esel zu gut geht, gehter aus Eis
Eewich oo drei Doog - Ewig und drei Tage, es dauer lange 

Bee eins isst, so schaffts au - Wie einer isst, so arbbeitet er auch
Ich honn dersch geoaat - Ich habe es dir gesagt
Mir mache e bessee Fanges - Kinderspiel Nachlaufen, sich fangen 

Ich bin fix oo ferdich - Ich bin körperlich am Ende
Er lößt dee Fetch heenk - Er ist mutlos
Er dott kenner Fleeche ebbes - Er tut keiner Fliege etwas zuleide, er kann keinem etwas tun




Schbass moss sei - Spaß muss sein
Der hott Foerz im Koop - Der hat nur Flausen im Kopf
Leewer schlecht gefoarn als good gelaufe - Liebe schlecht gefahren als gut gelaufen

Doss schmeckt bee iigeschloffene Föss - Das schmeckt nach garnichts
Gee nett zomm Förscht, bann de nett geroffe werscht - Gehe nicht zum Fürst (Chef, Vorgesetzter) wenn er dich nicht ruft
Ich wollt halt secherheitshalwer emo gefroocht hoo - Ich wollte sicherheitshalber mal gefragt haben

Ber lang fräächt, geht lang err - Wer lange fragt, geht lange irr, d. h. einfach machen
Do moss d Poarr midde Fröömess oofang - Da muss der Pfarrer mit der Frümesse anfangen
Früüer hadde die Keng Rotznoose, jetzt honn die Rotznoose Keng - Früher hatten die Kinder Rotznasen, jetzt haben die Rotznasen Kinder

Die Frirt steht desjoaar goog doo - Das Getreide/Frucht steht dieses Jahr gut da
Fress bee en Scheuerdräscher - Fressen wie ein Scheunendrescher, er kann sehr viel essen
E Frau kann im Schörz mee foertgetraa als de Mann im Leiderwoaa konn heigefaar - Eine Frau kann in der Schürze mehr forttragen, als der Mann mit dem Leiterwagen einfahren kann,  

 


 

Ich honn en schönne Honger, bann gitts de ebbes - Ich habe einen großen Hunger, wann gibt es den etwas
Ess widderd - Ein Gewitter kommt
Ich senn widd geronne - Ich bin dagegen gerannt

Bee soll doss widderscht gee - Wie soll das weiter gehen
Woart e bessee - Wate einen Augenblick
Boass hassde mitgebroatt - Was hast du mitgebracht

der ahmbert net - der regt sich nicht
Ich honn`s in de Ank - Ich habe es im Nacken
Do wärst äbbes zesomme - Da wächst etwas zusammen


Bos fuschbltst du doo im Donkele - Was machst du da im Dunkeln

Füer nüscht on widder nüscht - Für nichts und nochmals für nichts, umsonst
Gaab mer doss emool - Gib mir das einmal




Ich konn mich nemmeh of de Bai gehall - Ich kann mich nicht mehr auf den Beinen halten
Uff emm Bai konn mer net gesteh - Auf einem Bein kann man nicht stehen, wir brauchen noch einen zweiten Schnaps
Du host hüüt schroo gebett - Du hast heute schlecht gebetet

Die Sau moß zom Beezel - Die Sau muss zum Eber
Ach Gott wos senn dos für schlechte Zaaide - Ach Gott was das für schlecht Zeiten
Doß ess doch kenn Hongerwanst - Das ist doch kein Hungerwanst, der ist doch nicht Geizig

Hönn wo gutze, bisse net - Hunde wo bellen, beißen nicht
Dos hädd bos könnt uisgegeh - Das hätte bose ausgehen können
Mir heddesem halt sölld soaa - Wir hätten es ihm halt sagen sollen

Er hott sich die Zeidung mosst loss Fürlees - Er hat sich die Zeitung vorlesen lassen
Bee dee Heer, so´s Gescherr - Wie der Herr so sein Umfeld
Si honn sich geschmesse - Sie haben sich geprügelt



 

Iss dinn Vodder Glooser - Ist dein Vater Glaser, frage wenn einem einer die Sicht nimmt
Doss gett goaarnett - Das geht garnicht
Bann Gott well un dee Köö denze - Wenn Gott will und die Kühe ziehen, dann klappt das

Mach emo kei Krafaane - Mach mal jetzt kein Blödsinn
In de grössde Noot, schmeckt dee Woerscht au ohne Brot - In der Not schmeck die Wurst auch ohne Brot
Do senn merr die Gull dorchgegange - Da sind mir die Gäul durchgegange, da konnt ich mich nicht mehr zurückhalten

Der Hoind gutzt - Der Hund bellt
Deer Hoind der gutzt, bisst net - Der Hund der bellt beist nicht
E groß Gusch, o nüscht dehenger - Ein großes Mundwerk und nicht ist dahinter

Beer morrets sengt, deer hoolt om owend de Hoaicht - Wer morgens schon singt, den holt am Abend der Habicht
Er krett de Haals nett vool - Er bekommt den Hals nicht voll, er ist habgierig
Hommer nedd, kreche mer nedd - Haben wir nicht, kriegen wir nicht

  


 

Banns Brei räänt, muss mer Löffel hoa - immer gut vorbereitet sein
Weißtè noch, be´s e mo woar - weißt du noch wie es mal war
Bei Hemmbels unnerm Sofa - ein Ort wo jeder kennt, aber noch keiner gesehen hat

Boo hii un boo mit - Wohin und Womit
Boo kömmst duu de heer - Wo kommst du den her
Doos macht den Book au net fett - Das macht auch nichts mehr

Bee hommersch - Wie haben wir es
Behennk dich nedd mit demm - Nicht mit ihm einlassen
Es räänt Begfoode  - Es regnet Bindfaden

 

Kommer doa hiegege, do kommer hiegege, gemmer hie, mer gen hie
Dos kenn ich wei mei Motzetasch - Das kenne ich wie meine Jackentasche

Ä gross Gusch, oh nüscht dehenger - Ein großes Mundwerk und nicht dahinter


 

In dee School getts annerschtrömm - In der Schule geht es strenger zu
Doos woar Annoduuwak - Das war  vor langer Zeit
Ich honn en schönne Honger, bann gitts de ebbes - Ich habe einen großen Hunger, wann gibt es den etwas

Ess widderd - Ein Gewitter kommt
Ich senn widd geronne - Ich bin dagegen gerannt
Bee soll doss widderscht gee - Wie soll das weiter gehen

Woart e bessee - Warte einen Augenblick
Boass hossde mitgebroatt - Was hast du mitgebracht
der ahmbert net - der regt sich nicht




Zwösche de Joarn - Zwischen Weihnachten und Neujahr
Onser Melichdöpp hot kei Zott - Unsere Milchkanne hat keine Zotte (Ausguss)
Boss en Zinnober - Was ein Durcheinander

Ich glei euch hotts ewenk in die Kengsscheeß gefrorn - Ich glaub ihr spinnt
Froher hätts soebes net gegah - Früher hätte es sowas nicht gegeben
Ich joarn euch, dass ihr Schur und Schtrömp verliert - Ich jage euch fort, sodass ihr Schuhe und Strümpfe verliert

Bos ich net weiß macht mich net heiß - was ich nicht weiß, macht mir auch kein Kopf
Henger stalls förderscht - 

Dos is gehoppt be gedoppt - Egal wie du dich entscheidest
Dos konnste am verzähl, der die Hoos mit de Bisszang zoomacht - Das kannste einem anderen erzählen, ich glaube es dir nicht
Es könnt geräh, es könnt geschnei, es könnt auh wiere schöö gesei - Es könnte regnen, es könnte schneien, es könnte auch wieder schön sein

 



 

Jesses Maria nä

Verbeinst noochemoo

Heiliges Kanonenrohr

Ach, du Allmacht

Himmerherrgottsakrament

Auch du grüne Neune

Ei der Daus

Gütiger Himmel

Himmel Sack Zement

Himmel Gesäß und Nähgarn

Du konnst mich amol Hockel getroar

Du kriegst die Tür nett zu

Ach du liebes bisschen

Zum Kuckuck noch mal

Mein lieber Schwan

Ich glaub mein Schwein pfeift

 


Quellennachweis: mündlich, Hubert Rützel: Oje die Geiß,  Gottfried Rehm: Rhöner Mundart, Rudolf Post: Das Mundartwörterbuch für den Landkreis Fulda, Rhöner Mundart Quiz, Franz Habersack: Quätsche Nääbl
rem 102020






 

 

   
© Heimat und Geschichtsfreunde Rommerz